Fitch-Rating von "A" für Volksbanken-Verbund bestätigt

Stabile Aussichten auch für ÖVAG – A Rating ebenfalls bestätigt

  • Die internationale Ratingagentur Fitch Ratings hat heute den Volksbanken-Verbund und  die Österreichische Volksbanken-AG (ÖVAG) , das Spitzeninstitut der Volksbanken, neuerlich mit dem Langfrist-Rating von "A"  eingestuft. Hans Hofinger, Vorstandsvorsitzender des Volksbanken-Verbandes ÖGV und Aufsichtsrats-Präsident der ÖVAG sowie Gerald Wenzel, Generaldirektor der ÖVAG, sehen die Langfristpläne des Verbundes damit bestätigt. Hofinger: "Fitch unterstreicht mit seinem A-Rating, dass der gesamte Volksbanken-Verbund strategisch auf dem richtigen Weg in die Zukunft ist ".

    Das Rating für den Volksbanken-Verbund bedeutet, dass alle regionalen Volksbanken, die ÖVAG sowie das Wertpapier-Emissionsinstitut Volksbank-Quadrat Bank AG, die Bausparkasse ABV, die Immo Bank AG, die VB Factoring Bank AG, die Ärztebank, die Apothekerbank, die Gärtnerbank sowie die Sparda-Banken das Langfrist-Rating von "A" haben. Der Volksbanken-Verbund hatte als erster dezentraler Sektor Österreichs von der internationalen Ratingagentur Fitch Ratings bereits im Dezember 2006 ein Verbund-Rating erhalten.

     "Die Einschätzungen von Fitch sind wieder dort, wo sie vor Ausbruch der Finanzkrise waren", kommentiert Generaldirektor Gerald Wenzel den aktuellen Fitch-Bericht. Mit der Anfang Dezember präsentierten „Strategie 2015“ hat die ÖVAG ein nachhaltiges Zukunftskonzept vorgelegt. Kernelement ist die Fokussierung auf ein risiko- und margenoptimiertes Kerngeschäft. "Diese Strategie hat auch Fitch überzeugt", so Gerald Wenzel.

    Die Rating-Einstufung des gesamten Volksbanken-Verbundes und der ÖVAG durch Fitch reflektiert die Systemrelevanz, die erfolgreiche Neupositionierung der ÖVAG und den Zusammenhalt  des Verbundes.  "Das Rating ist eine erfreuliche Bestätigung für unsere gemeinsamen Anstrengungen und den Weg, den wir eingeschlagen haben. Fitch hebt auch die Leistung der regionalen Volksbanken hervor. Ein herausforderndes Jahr findet somit für die gesamte Volksbank-Familie einen sehr erfreulichen Abschluss", sagt Hans Hofinger.

Die Ratingeinstufung im Detail

  • Volksbank-Verbund (regionale Volksbanken und ÖVAG)
    Long-term IDR: bestätigt bei 'A'; stabiler Ausblick
    Short-term IDR: bestätigt bei 'F1'
    Individual Rating: bestätigt bei ‘C/D’
    Support Rating: bestätigt bei '1'
    Support Rating Floor: bestätigt bei 'A'

  • Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
    Long-term IDR: bestätigt bei 'A'; stabiler Ausblick
    Short-term IDR: bestätigt bei 'F1'
    Support Rating: bestätigt bei '1'
    Support Rating Floor: bestätigt bei 'A'
    Senior unsecured notes: bestätigt bei ‘A’
    Government guaranteed notes: bestätigt bei ‘AAA’