ÖVAG, ÖGV und Bankhaus Schelhammer & Schattera AG kooperieren in Back Office- Bereichen

Wertpapiergeschäft-Abwicklung über eine ÖVAG Tochtergesellschaft – Schelhammer & Schattera-Kunden können Volksbanken-Foyers nutzen

  • Wien (20.03.2013) – Zwischen der Österreichischen Volksbanken-Aktiengesellschaft (ÖVAG), dem Österreichischen Genossenschaftsverband (ÖGV) und der Bankhaus Schelhammer & Schattera AG ist für gewisse Back Office-Bereiche ein Kooperationsvertrag abgeschlossen worden. „In einem schwierigen regulatorischen Umfeld eröffnet diese Kooperation durch die Hebung von Synergien dem Volksbanken-Verbund mit seiner Zentralorganisation ÖVAG und dem Bankhaus  Schelhammer & Schattera neue Geschäftsmöglichkeiten bzw. den Kunden die Nutzung von Know-How und Dienstleistungen des Volksbanken-Verbundes“, so ÖVAG Vorstandsdirektor Dr. Rainer Borns.

    Schelhammer & Schattera Vorstandsvorsitzender Mag. Michael Martinek betont: "Die Kooperation ist für uns ein strategisch wichtiger Schritt, um längerfristig die Effizienz und Kostenstruktur des Hauses zu verbessern. Gerade kleinere Institute wie Schelhammer & Schattera werden beispielsweise von den überbordenden regulatorischen Kosten überproportional stark belastet. Nun wird uns eine Reihe von Dienstleistungen des Volksbanken-Verbundes und des ÖGV zugänglich gemacht. Ein wichtiger Punkt für die Entscheidung zur Zusammenarbeit mit dem Volksbank Sektor war auch die Tatsache, dass beide seit vielen Jahren in einem gemeinsamen Rechenzentrums-Verbund sind und damit Kosten- und Schnittstellenprobleme im Zusammenhang mit einer derartigen Kooperation minimiert werden können.“

    „Schelhammer & Schattera ist ab sofort auch korrespondierendes ÖGV-Mitglied und kann dadurch alle Verbandsdienstleistungen beziehen, ohne dass dies mit Veränderungen, was Unabhängigkeit und Selbstständigkeit des Bankhauses betrifft, verbunden wäre“, so ÖGV-Vorsitzender DDr. Hans Hofinger.

Wertpapiergeschäft-Abwicklung über eine ÖVAG Tochtergesellschaft

  • Das Wertpapiergeschäft von Schelhammer & Schattera wird künftig über eine ÖVAG Tochtergesellschaft abgewickelt. ÖVAG-Vorstandsdirektor Dr. Rainer Borns: „Neben der HYPO Niederösterreich haben wir mit Schelhammer & Schattera nun einen weiteren Kooperationspartner in diesem Bereich. Ein deutliches Zeichen für die Qualität der Wertpapierabwicklung der ÖVAG.“

Schelhammer & Schattera-Kunden können ab April Volksbanken-Foyers nutzen

  • Kunden von Schelhammer & Schattera erhalten durch die Kooperation einen besonderen Vorteil: „Es freut uns ganz besonders, dass wir als ‚filiallose‘ Bank unseren Kunden nach erfolgter technischer Umstellung österreichweit einen deutlich gehobenen Komfort durch die Nutzung der Volksbanken-Foyers anbieten können“, so Schelhammer & Schattera Vorstandsvorsitzender Mag. Michael Martinek. Kunden können somit ab April in den Volksbanken-Foyers die Geldausgabeautomaten und Kontoauszugsdrucker nutzen und auch Kontostände abfragen.

Weitere wesentliche Punkte der Kooperation:

    • Know-how und Dienstleistungen des Volksbanken-Verbundes, wie etwa in den Bereichen Revision, Compliance, Risikomanagement etc., können nun auch von Schelhammer & Schattera abgerufen werden. Für das Bankhaus bedeutet dieser Zukauf eine deutliche Hebung der Kosteneffizienz – insbesondere auch was die Belastungen durch stetig steigende regulatorische Anforderungen betrifft.
    • Zugänglich ist dem Bankhaus Schelhammer & Schattera darüber hinaus eine breite Palette des Volksbanken-Informationsangebotes, wie etwa volkswirtschaftliche Daten, Ratinginformationen etc.
    • Da im Hinblick auf die hohe Beratungsqualität der Aus- und Weiterbildung eine immer höhere Bedeutung zukommt, kann in Zukunft auch das Bildungsangebot der VB Akademie genutzt werden.
    • Weiters werden Möglichkeiten sondiert, selektiv Produkte der jeweiligen Vertragspartner, wie beispielsweise die ethisch-nachhaltigen Superior Fonds der Schelhammer KAG, anzubieten.

    Schelhammer & Schattera Vorstandsvorsitzender Martinek abschließend: „Wir freuen uns, mit dem Volksbanken-Verbund und dem ÖGV einen Partner gefunden zu haben, der nicht nur hoch professionelle Dienstleistungen zur Verfügung stellt, sondern gerade auch im Bereich Nachhaltigkeit Zeichen setzt. Somit sind auch, was die Werteorientierung betrifft, starke Übereinstimmungen gegeben.“

    Rückfragehinweise:
    Mag. Michael Martinek
    Vorstand Bankhaus Schelhammer & Schattera AG
    Tel.: + 43 1 534 34-2099

    Petra Roth
    Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft
    Public Relations
    Tel.: +43 (0)50 4004-3838