immigon portfolioabbau ag – Start des Rückkaufprogrammes für nicht nachrangige Verbindlichkeiten (9. Juli 2015)

  • Die immigon portfolioabbau ag (vormals Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft), Peregringasse 2, 1090 Wien, FN116476p ("immigon") hat am 24. Juni 2015 die Vorbereitung eines Rückkaufprogrammes für nicht nachrangige Verbindlichkeiten angekündigt. Nach Umsetzung der Spaltung der ÖVAG und dem Weiterbetrieb der immigon als Abbaugesellschaft nach § 162 des Bundesgesetzes über die Sanierung und Abwicklung von Banken am 4. Juli 2015 hat der Vorstand der immigon am 9.Juli.2015 die Einladung zur Andienung gewisser ausstehender Instrumente zum Rückkauf bzw. zur vorzeitigen Rückzahlung beschlossen.

    Bei den betroffenen Instrumenten handelt es sich insgesamt um 268 nicht nachrangige Verbindlichkeiten in Form von Anleihen, Namensschuldverschreibungen und Schuldscheindarlehen (die "Erfassten Instrumente"). Das geplante Rückkaufsvolumen beträgt EUR 850 Mio. Die Angebotsfrist beginnt am 10. Juli 2015 und endet voraussichtlich am 28. Juli 2015, einlangend um 16:00 Uhr Ortszeit London bzw. 17:00 Uhr MEZ.

    Die Einladung zur Abgabe von Angeboten zum Rückkauf bzw. zur vorzeitigen Rückzahlung von Erfassten Instrumenten erfolgt ausschließlich durch und auf Grundlage eines mit 10.7.2015 datierten Tender Offer Memorandums, welches - unter Beachtung von Zugangs- und Angebots- und Verbreitungsbeschränkungen - beim Tender Agent Citibank, N.A., Niederlassung London und dem Dealer Manager Citigroup Global Markets Limited erhältlich ist.

    Details des Rückkaufprogrammes unter Beachtung von Zugangs- und Angebots- und Verbreitungsbeschränkungen einschließlich zu den Erfassten Instrumenten und deren ISINs und ID-Nummern sind auf der Homepage der immigon http://www.immigon.com/investor-relations unter ad-hoc Meldungen abrufbar oder beim Tender Agent Citibank, N.A., Niederlassung London, erhältlich.

    Plichtinformationen gemäß Veröffentlichungs- und Meldeverordnung:
    Folgende Partizipationskapital-Emissionen der immigon portfolioabbau ag (vormals Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft) sind zum Handel an einem geregelten Markt in Mitgliedstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums zugelassen:

    ISIN:
    AT0000755665 Österreichische Volksbanken-AG Partizipationsscheine XS0359924643 EUR 500,000,000 Perpetual Non Cumulative Participation Capital Certificates (emittiert auf treuhändischer Basis durch die Banque de Luxembourg)

    Die dem Emissionsvolumen nach fünf größten börsenotierten Emissionen der immigon portfolioabbau ag (vormals Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft):

    ISIN:
    AT000B056544
    AT000B053442
    AT000B121884
    AT000B121868
    XS0275528627

    Die Emissionen der immigon portfolioabbau ag (vormals Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft) sind an folgenden Börsen zugelassen:

    Geregelter Freiverkehr der Wiener Börse AG
    Amtlicher Handel der Wiener Börse AG
    Geregelter Markt der Luxemburger Börse
    Freiverkehr der Berliner Börse
    Freiverkehr der Börse Stuttgart
    Open Market der Börse Frankfurt

    Pressekontakt:
    Petra Roth
    immigon portfolioabbau ag
    Mobil: 0664 6129223
    Mail to: petra.roth@volksbank.com